Mist Akne.

Beautyquatsch mit Michael. Äh. Lisa.

Ich bin ein Hautpflege Junkie. Und wahrscheinlich liegt genau da mein Fehler.
Ich habe schon mal über meine guten Erfolge mit Dermasence berichtet, ich bin immer nich sehr begeistert von den Produkten, aber richtig perfekt wurde meine Haut nicht.
NATÜRLICH wurde sie nicht perfekt, das wird sie wahrscheinlich nie. Aber ich Ungeduldsmensch und will will will(…) *mit dem Fuß aufstampf*
Im Moment ist meine Haut wieder ziemlich mies, ich war aber auch schluderig mit allem und das merke ich direkt.
Jetzt teste ich im Moment Sachen von Clarins (übrigens selbst gekauft, falls es Produktplatzierungen geben sollte, über die zur Zeit ja so heiß diskutiert werden, werde ich das selbstverständlich Kennzeichen. – übrigens ein Thema über das ich mich Stunden auslassen könnte.)
Ich werde berichten wenn ich die Sachen getestet habe. (Auch etwas, was ich nicht verstehe. Wie kommen Leute auf die Idee Dinge, nach einer Anwendung, als „getestet“ zu bezeichnen und sie anderen ans Herz zu legen)
Worauf ich eigentlich hinaus wollte:
Einige grundsätzliche Dinge will ich versuchen zu ändern in der Hoffnung, dass es was bewirkt.

Wasser
Määäh, ich hasse das. Das erste ist immer „viel trinken“. Ja ich werde es versuchen.

patsche Hände
Hände aus dem Gesicht fällt mir wirklich super schwer. Wahrscheinlich schwerer als genug trinken. Ausreichend waschen hilft übrigens auch schon viel, da kann man sich auch mal aus versehen ins Gesicht packen.

Handtuch wechsel dich
Zum Gesicht abtrocknen jedes mal einen frischen Waschlappen verwenden, oder Handtuch, oder Kosmetiktücher .,,

Zigaretten
Ich versuche im Moment aufzuhören. Nicht primär wegen der Haut, aber es wäre ja ein netter Zusatzeffekt

Glykämischelast
Ein wirklich interessantes Thema, wie ich finde. Danach wird gesagt, dass der Insulinspiegel sich auf unser Hautbild auswirkt und man nichts essen soll was Blutzuckerspitzen hervorruft. Da ich eh Probleme mit dem Blutzucker habe (eher nach unten als nach oben) habe ich mir ein Buch zu dem Thema bestellt. Ob ich mir wirklich so zu 100% ernähren würde glaube ich nicht, aber wirkliche ein bisschen daran angelehnt. Falls ich es teste, werde ich berichten 🙂

Während ich im Internet wühlte und schaute was denn alles der Auslöser und Hilfsmittel sein könnten bei Akne bin ich über wirklich erschreckende Dinge gestoßen.
Schmiert euch bitte nichts ins Gesicht, was da definitiv nicht reingehört. Sterilium, Kernseife und Co machen den Säureschutzmantel der Haut kaputt, und nich viel mehr. Gerade Sterilium, als ich das gelesen habe bin ich fast vom Sofa gekippt.
Der erste Weg sollte immer zum Hautarzt führen, der kann in den meisten Fällen helfen.

Eine Seite mit tollen Tipps zum Thema ist übrigens: http://www.carolinehirons.com

Die Sache mit den guten Vorsätzen.

Vor meinem Urlaub habe ich mir vorgenommen jeden Tag ein bisschen raus, an die frische Luft, zu gehen. Egal was für ein Wetter ist. Um mir mal was gutes zu tun. (Haha….)
Vorgestern habe ich das ganze mit „naja shoppen ist ja auch raus“ abgetan. Gestern saß ich auf der Couch und guckte mir durchs Dachfenster die graue Wolkendecke an.
Mein Innererschweinehund muss das größte und hässlichste Vieh sein, das es gibt.
Es ist grau draußen. Es ist nass. Es ist schlechtes Licht. Es könnte gesund sein. Da ist Luft. Raus? Neeeeee.
Ich kriegte dann doch meinen Hintern hoch und schlenderte ne Stunde durch und um die Innenstadt.
Heute Mittag ging es dann nur noch bis zum Rewe, ein Spiel umtauschen und zum Bäcker. He, aber ich war vor der Türe.

Okay, ich geb’s zu. Ich hab verloren. Touché Schweinehund.

(Bücher sind übrigens Montag rausgegangen. Vielleicht sind sie ja schon bei euch angekommen!?)

Goodreads Tag.

Ich liege (mal wieder) krank auf der Couch und bin völlig unkreativ. Beim klicken durch Youtube bin ich auf den „Goodreads-Tag“ gestoßen und dachte, dass wäre zumindest ein bisschen Beschäftigung ;).

Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
„Böser kleiner Junge“von Stephen King.
Kein Buch, eine Kurzgeschichte, die Stephen King zum Dank an seine französischen und deutschen Fans geschrieben hat.

Welches Buch hast du zuletzt als „to read“ markiert?
„Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers“ von Bernhard Hoëcker

Was liest zu zur Zeit?
„Draußen wartet sie Welt“ von Nancy Grossman

Kein Handy, kein Kino, kein Make-up … Was für jedes andere Mädchen unvorstellbar klingt, ist für die 16-jährige Eliza die einzige Welt, die sie kennt. Eliza gehört zur Gemeinde der Amish und lebt mit ihrer Familie ein frommes, abgeschiedenes Leben wie vor Hunderten Jahren. Doch diesen einen Sommer darf sie in der Welt draußen verbringen, mit all den Verheißungen und Versuchungen, die diese birgt. Der erste Film, der erste Song, der erste Kuss. Dort lernt Eliza auch Joshua kennen. Sie weiß, sie wird am Ende eine Entscheidung treffen müssen … und diese wird endgültig sein.

Was planst du als nächstes zu lesen?
Ich plane das eigentlich nie, kommt immer auf meine Lust und Laune an. Manchmal lese ich auch die ersten Seiten eines Buches und nehme dann doch ein anderes weil ich gerade nicht reinkomme

Nutzt du das Sterne-Bewertungssystem
Ja, bei jedem Buch das ich gelesen habe

Nimmst du an der Lese-Challenge 2014 Teil?
Ja, ich habe mir 30 Bücher vorgenommen und bisher 17 gelesen. Das entsprich 57%. Könnte also klappen 😉

Hast du eine Wunschliste?
Ich benutze entweder die Amazon Wunschliste oder die Merkliste von der Skoobe-App.

Welches Buch planst du als nächstes zu kaufen?
Ich kaufe im Moment keine, da ich Skoobe benutze, aber da Herr Fitzek im Oktober sein neues Werk herausbringt ist das schon mal in Planung gekauft zu werden (aber das ist noch soooo lange hin!! :()

Hast du ein Lieblingszitat?
Nicht das ich wüsste, zumindest fällt mir gerade keins ein

Welche sind deine Lieblingsautoren?
Da gibt es einige. Sebastian Fitzek, Stephen King, Jack Ketchum, Wulf Dorn, S.J. Bolton, Douglas Preston, Lincoln Child, Tess Gerritsen und und und und…

Bist du in Goodreads-Gruppen aktiv?
Nein.

Was könnte Goodreads besser machen?
Auf Jedenfall halbe Sterne mit in sie Bewerbung nehmen!

Mein Goodreads Profil findet ihr hier

Und wenn ihr den „Tag“ auch macht schreibt mir doch eben den Link in die Kommentare, ich möchte es gerne lesen 🙂

April 2014

Hurra, der April ist endlich um. Das war wirklich nicht mein Monat und ich möchte ihn gerne schnell hinter mir lassen!

Eine emotionale Berg und Talfahrt waren die letzten Wochen. Wirklich anstrengen und ich merkte den Stress teilweise körperlich. Aber jetzt geht es wieder aufwärts und bald, ab dem 12.5, habe ich endlich eine Woche Urlaub. (Dann wird wieder 3 Wochen gearbeitet und dann habe ich 3!!! Wochen Urlaub :D) der letzte Urlaub, der länger als 1-2 Tage war, liegt schon 8 Monate zurück und es wird wirklich wirklich Zeit.

Leider verstarb am 7. April die gute Lotte. Als ich Abends von der Arbeit kam lag sie schlaff und kaum mehr atmend im Käfig, die Tierärztin konnte sie nur noch erlösen.

20140501-150610.jpg

20140501-150616.jpg

Schlaf gut kleine Lotte

Damit Harry, der Mann im Haus, nicht all zu lange alleine ist zog auch schon eine Woche später das Babyschweinchen Emma ein. Etwa 9 Wochen war sie zu dem Zeitpunkt alt und sie bringt sehr. SEEEHR. viel Leben in die Bude. Sie quatscht und quietscht in einer Tour, rennt wie eine Wahnsinnige durch die Wohnung, verfolgt einen überall hin und würde am liebsten auch mit aufs Klo.

20140501-151108.jpg

Der 2 Trauerfall des Monats war Nele, die plötzlich tot im Käfig lag.

20140501-151207.jpg

20140501-151219.jpg
Ich habe keinen blassen Schimmer woran sie gestorben sein könnte, es gab keinerlei Anzeichen.

Widmen wir uns den schöneren Dingen, dem Lesen. Diesen Monat mussten folgende Bücher dran glauben:

Kalte Stille von Wulf Dorn
5 von 5 Sterne

Ich werde immer da sein, wo du auch bist von Nina LaCour
4 von 5 Sterne

Bluternte von S.J. Bolton
5 von 5 Sterne

Da nicht nur ein neues Tier, sondern auch ein neues Spielzeug, das i
Pad Mini, eingezogen ist (oder war das schon im Vormonat!?) habe ich jetzt die App „Skoobe“ für mich entdeckt. Eine online Bibliothek für Ebooks. Ich finde das Lesen am iPad recht angenehm, nicht so wie mit dem Kindle, aber es ist okay und die App lohnt sich bei meinem, teilweise hohen, Bücherverschleiss wirklich sehr.
Wenn ihr die App 30 Tage kostenfrei testen möchtet: MGMPLVD3K

Ich hoffe der nächste Monat lässt mich zur Ruhe kommen und ein wenig durchatmen. Ein Paar gute Vorsätze wie „immer brav Spülen“, „endlich wieder Sport“ und „Buchrezessionen schreiben“ sind gesetzt. Aber der Monat ist eh viel zu schnell vorbei um das alles zu schaffen ;).