Ich glaube, ich hör auf.

Es war eigentlich nicht geplant. Vor etwa 11 Tagen tat ich es trotzdem. Ziemlich spontan und eigentlich war in meinem Kopf „ach nur ein paar Tage.“ Nämlich dann, bis der Husten besser ist. Und das ist jetzt 11 Tage her. Nicht viel, aber es ist ein Anfang.
Ich rede vom rauchen.
Bisher habe ich ca. 87 Zigaretten NICHT geraucht und 21,75€ gespart. Und es fällt mir überhaupt nicht schwer. Allerdings bin ich im Moment auch nicht irgendwelchen Versuchungen ausgesetzt. Ich habe Urlaub und arbeite nicht, dem entsprechend keinen Stress. Ob ich es wirklich weiter schaffe wird sich erst nächste Woche zeigen. Zu dem WILL ich mir nicht die Zigarette zum Bier verbieten, falls ich Lust darauf haben soll. Das ist für mich ein Stück Lebensgefühl und Luxus, auch wenn viele das wahrscheinlich nicht nachvollziehen können. Aber vielleicht hab ich ja auch schon bald keine Lust mehr darauf?!
Mit dem Rauchen habe ich mit 13 angefangen (ja, das ist früh.) und habe mit 17 dann auf Grund einer Beziehung mit einem Nichtraucher wieder aufgehört und 5 Jahre später wieder angefangen (ich Depp.) Also habe ich es schon mal geschafft, warum jetzt nicht wieder, vielleicht für immer.
Ich werd euch auf dem laufenden halten, vielleicht schmeiße ich die Nichtraucher-App ja auch nächste Woche schon wieder vom Handy.

20140516-111043.jpg

One thought on “Ich glaube, ich hör auf.

  1. Wie ich auf ADN schon mal sagte, finde ich das absolut stark, dass Du das machst und hoffe, dass Du durchhältst. Wenn Deine Kollegen fair sind, respektieren sie das und bringen dich nicht in Versuchung. 🙂 Bitte nicht die App runterschmeißen, sondern einfach weiterlaufen lassen. So an Anreiz! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.