Mist Akne.

Beautyquatsch mit Michael. Äh. Lisa.

Ich bin ein Hautpflege Junkie. Und wahrscheinlich liegt genau da mein Fehler.
Ich habe schon mal über meine guten Erfolge mit Dermasence berichtet, ich bin immer nich sehr begeistert von den Produkten, aber richtig perfekt wurde meine Haut nicht.
NATÜRLICH wurde sie nicht perfekt, das wird sie wahrscheinlich nie. Aber ich Ungeduldsmensch und will will will(…) *mit dem Fuß aufstampf*
Im Moment ist meine Haut wieder ziemlich mies, ich war aber auch schluderig mit allem und das merke ich direkt.
Jetzt teste ich im Moment Sachen von Clarins (übrigens selbst gekauft, falls es Produktplatzierungen geben sollte, über die zur Zeit ja so heiß diskutiert werden, werde ich das selbstverständlich Kennzeichen. – übrigens ein Thema über das ich mich Stunden auslassen könnte.)
Ich werde berichten wenn ich die Sachen getestet habe. (Auch etwas, was ich nicht verstehe. Wie kommen Leute auf die Idee Dinge, nach einer Anwendung, als „getestet“ zu bezeichnen und sie anderen ans Herz zu legen)
Worauf ich eigentlich hinaus wollte:
Einige grundsätzliche Dinge will ich versuchen zu ändern in der Hoffnung, dass es was bewirkt.

Wasser
Määäh, ich hasse das. Das erste ist immer „viel trinken“. Ja ich werde es versuchen.

patsche Hände
Hände aus dem Gesicht fällt mir wirklich super schwer. Wahrscheinlich schwerer als genug trinken. Ausreichend waschen hilft übrigens auch schon viel, da kann man sich auch mal aus versehen ins Gesicht packen.

Handtuch wechsel dich
Zum Gesicht abtrocknen jedes mal einen frischen Waschlappen verwenden, oder Handtuch, oder Kosmetiktücher .,,

Zigaretten
Ich versuche im Moment aufzuhören. Nicht primär wegen der Haut, aber es wäre ja ein netter Zusatzeffekt

Glykämischelast
Ein wirklich interessantes Thema, wie ich finde. Danach wird gesagt, dass der Insulinspiegel sich auf unser Hautbild auswirkt und man nichts essen soll was Blutzuckerspitzen hervorruft. Da ich eh Probleme mit dem Blutzucker habe (eher nach unten als nach oben) habe ich mir ein Buch zu dem Thema bestellt. Ob ich mir wirklich so zu 100% ernähren würde glaube ich nicht, aber wirkliche ein bisschen daran angelehnt. Falls ich es teste, werde ich berichten 🙂

Während ich im Internet wühlte und schaute was denn alles der Auslöser und Hilfsmittel sein könnten bei Akne bin ich über wirklich erschreckende Dinge gestoßen.
Schmiert euch bitte nichts ins Gesicht, was da definitiv nicht reingehört. Sterilium, Kernseife und Co machen den Säureschutzmantel der Haut kaputt, und nich viel mehr. Gerade Sterilium, als ich das gelesen habe bin ich fast vom Sofa gekippt.
Der erste Weg sollte immer zum Hautarzt führen, der kann in den meisten Fällen helfen.

Eine Seite mit tollen Tipps zum Thema ist übrigens: http://www.carolinehirons.com

One thought on “Mist Akne.

  1. Interessanter und witziger Artikel. Der einige Grundlegende Sachen erläutert und das mit Witz.

    Gute Seite. Hat Spaß gebracht den Artikel zu lesen. Viel Glück dabei, die Akne los zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.