[Geschmeckt] Pasta mit Brokkoli-Lachs-Sahnesauce (oder auch ein Blitz-Experiment)

Das Rezept ist eigentlich so unspektakulär, dass es sich kaum lohnt es online zustellen. Allerdings habe ich während des Kochens ein wenig mit dem externen Blitz meines Vaters experimentiert und ich dachte, damit ich nicht umsonst verkochten Brokkoli und kalte Nudeln gegessen habe, stelle ich das ganze mal online 😉

DSC_6286 Kopie

Zutaten für 2 Personen:
1 Brokkoli
250g Nudeln
200ml Sahne
2 kleine Lachsfilets
Salz
Pfeffer
nach Geschmack etwas Zitronensaft

DSC_6147 Kopie DSC_6137 Kopie DSC_6134 Kopie DSC_6124 Kopie DSC_6122 Kopie

Erst wird der Brokkoli in Rösschen geteilt und in Salzwasser gekocht bis er bissfest ist, in der selben Zeit kann der Lachs schon bei mittlerer Stufe in einer Pfanne mit etwas Öl vor sich hin braten
DSC_6183 Kopie DSC_6207 Kopie

Wenn der Lach so weit durch und der Brokkoli aus dem Wasser ist , wird der Lachs in Stückchen zerkleinert und der Brokkoli mit in die Pfanne gegeben. Gut Salz und etwas Pfeffer dazu geben und das ganze kurz weiter braten, in der Zeit können die Nudeln aufgesetzt werden (am besten im Brokkolitopf, spart Spülmittel 😉 ) und nach Backungsangabe gekocht werden.
DSC_6237 Kopie DSC_6279 Kopie

Während jetzt die Nudeln kochen kann die Sahne mit in die Pfanne, wenn man mag einige Spritzer Zitronensaft mit hinzu und noch ein mal abschmecken. Köcheln lassen bis die Nudeln fertig sind.

Fertig

DSC_6305 Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.